Fußbodenbelag

  • Bestellungen in jeder beliebiger Form möglich
  • Mit Anti-Rutsch-Beschichtung (Rutschhemmung R10-Klassifizierung)
  • Geeignet für den (Indoor-)Werbe- und temporären Einsatz
  • Brandschutzzertifikat Bfl-s1 für Messen und Veranstaltungen
Laden...

Produktbeschreibung

Flexibler und strapazierfähiger Fußbodenbelag, der Aufmerksamkeit auf sich zieht

Das weiße Fußbodenvinyl wiegt 1880 g/m² und besitzt eine strukturierte Vorderseite sowie eine geschäumte Antirutsch-Rückseite. Das Material ist flexibel, robust und einfach zu verlegen. Es kann zudem mehrfach verwendet werden und wird in jeder Größe und Form geliefert. Die Fußbodenfolie ist zwar verschleißfest, wir empfehlen sie jedoch nur für temporäre Anwendungen. Der Grad der Verschleißfestigkeit hängt von der Anzahl der Personen ab, die täglich über das Material gehen.

Gestalten Sie Ihren individuellen Vinyl-Fußbodenbelag nach Ihren Wünschen

Entwerfen Sie Ihren eigenen Fußboden in jeder gewünschten Größe. Das Material besitzt eine Druckbreite von 195 cm. Möchten Sie Ihren Fußbodenbelag in einer speziellen Form? Zum Beispiel rund, quadratisch oder in Form des Produktes Ihres Kunden? Wählen Sie dann die Option Konturschneiden aus dem Auswahlmenü.

Feuerfeste Fußböden

Die Feuerwehr stellt Anforderungen an den Brandschutz in Unternehmen, auf Messen und Veranstaltungen. Unternehmen und Aussteller sind in den meisten Fällen verpflichtet, ausschließlich feuerbeständige Materialien zu verwenden. Im Falle eines Feuers kann das Unternehmen oder der Aussteller für Schäden, wie z. B. eine Beschleunigung der Brandausbreitung, haftbar gemacht werden. Dank der Bfl-s1-Zertifizierung ist das Fußbodenvinyl für den Einsatz in Unternehmen, auf Messen und auch im öffentlichen Bereich geeignet.

Das Verlegen des Fußbodenbelags

Die Verlegung eines Vinylbodenbelags geht schnell und einfach. Achten Sie darauf, dass der Untergrund völlig eben ist. Unebenheiten verursachen später Probleme. Lassen Sie den Bodenbelag außerdem einige Tage an dem Ort, an dem er angebracht werden soll liegen, um sich an die Temperatur zu gewöhnen, damit er nach dem Verlegen nicht mehr schrumpft oder sich dehnt. Abhängig davon, wofür der Fußboden verwendet wird und dem Raum, in dem er verlegt wird, gibt es drei Möglichkeiten, den Fußbodenbelag anzubringen.

1. Lösen Sie oberflächlich den Untergrund

Bei beengten Platzverhältnissen empfiehlt es sich, das Vinyl lose auf den Untergrund zu legen. Beachten Sie die Mindestabmessungen, damit das Material an seinem Platz bleibt.

2. Mit doppelseitigem Klebeband

Der Vinylbodenbelag ist sehr gut mit doppelseitigem Klebenband zu befestigen.

3. Verkleben

Für Langzeitanwendungen, z. B. in einem Ausstellungsraum. Es ist wichtig, dass keine Reibung zwischen dem Untergrund und dem Material entsteht. In feuchten Räumen empfiehlt es sich, das Vinyl zu verkleben und zusätzlich auch die Ränder zu versiegeln. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit unter den Bodenbelag gelangt. Schlagen Sie beim Verkleben den Bodenbelag halb um und tragen dann den Kleber auf. Drücken Sie dann das Vinyl fest an, um Unebenheiten zu vermeiden. Kleben Sie die andere Hälfte des Vinyls auf die gleiche Weise. Nach der Verklebung des Fußbodenbelags muss dieser 48 Stunden ruhen.

Kreieren Sie einen unverwechselbaren Fußboden auf Messen, Veranstaltungen oder als temporären Fußboden.

Das leichte, flexible Material eignet sich hervorragend für den Einsatz auf Veranstaltungen, Messen oder für einen temporären Bodenbelag. Besucher anlocken, neugierig machen oder Aufmerksam auf sich ziehen? Das können Sie mit einem auffälligen Bodenbelag mit Aufdruck! Denken Sie dabei an kommerzielle, ästhetische und/oder Sicherheitsbotschaften, die Sie im Fußboden einarbeiten können. Oder ganz praktisch: um den Weg zu weisen. Achten Sie darauf, dass Sie den Fußbodenbelag nach Gebrauch immer aufrollen, anstatt ihn zusammenzufalten.

Alternativen zum Fußbodenbelag

Wenn Sie einen selbstklebenden Fußbodenaufdruck suchen, dann wählen Sie den 3M Envision 48-20 Fußbodenfolie. Der Bodenbelag ist für den Innenbereich geeignet. Für Außenanwendungen haben Sie die Wahl zwischen Asphaltaufkleber oder Asphaltfolie. Die Aufkleber sind rutschfest, kratzfest und lassen sich leicht auf Beton, Asphalt und ebenen Straßenbelägen anbringen.

Kurze Spezifikationen

  • Basismaterial Fußbodenvinyl
  • Gewicht 1880 gr./m2
  • Stärke ca. 2mm
  • Drucktechnik UV
  • Maximale Druckbreite 194 cm. Ab einer Länge von 7 Metern, wird Ihr Druck aufgeteilt.
  • Innen/ Außen Innen
  • Wasserabweisend Ja
Alle Spezifikationen ansehen

Spezifikationen

  • Basismaterial Fußbodenvinyl
  • Gewicht 1880 gr./m2
  • Stärke ca. 2mm
  • Drucktechnik UV
  • Maximale Druckbreite 194 cm. Ab einer Länge von 7 Metern, wird Ihr Druck aufgeteilt.
  • Innen/ Außen Innen
  • Wasserabweisend Ja
  • Extra Anti-Rutsch-Beschichtung